Lehrgangsanfrage in Sekundenschnelle

Geplante Termine
Serviceoptionen
Teilnehmer
Brutto-Angaben
1696,00 EUR
inkl. MwSt. (270,79 EUR)
1696,00 EUR / Person
Netto-Angaben
1425,21 EUR
1425,21 EUR / Person

Existenzgründer Binnenschifffsgüterverkehr - Kompaktlehrgang

Ziel
Sie erhalten Grundlagen zur Existenzgründung im Binnenschiffsgüterverkehr. In Verbindung mit „Hausaufgaben“ werden Sie die Lerninhalte selbstständig bear - beiten und präsentieren gute Lösungsansätze.

Beschreibung
Die Unternehmertätigkeit in der Binnenschifffahrt bedarf gemäß § 2 Binnenschiffsgüter-Berufszugangsverordnung (BinSchZV) seit 1994 einer Erlaubnisurkunde. Für die Erteilung der Erlaubnis ist die Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes zuständig. Die Fachkunde wird in der Regel durch eine Prüfung vor der örtlich zuständigen Industrie- und Handelskammer nachgewiesen. Vor der Prüfung empfehlen wir einen Lehrgang zu besuchen, weil das Prüfungsprogramm sehr weit gefasst ist. Zu unserem Kompaktlehrgang gehört außerdem, dass Sie „Hausaufgaben“ vor dem Start des eigentlichen Kompaktlehrgangs erledigen und mitbringen müssen.

Inhalt

Information
Mit der Anmeldung zum Komptaktlehrgang sind Sie nicht zur IHK Prüfung in Duisburg angemeldet. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an.
Anmeldung zur Prüfung:
Die Anmeldung zur Prüfung muss schriftlich erfolgen. Wir werden Ihnen hierzu das richtige Formular mit dem Einladungsschreiben zuschicken. Für die Durchführung der Prüfung erhebt die IHK eine Gebühr in Höhe von 380,00 Euro, die bereits mit dem Eingang zur Prüfungsanmeldung bei der IHK fällig wird. Zum Nachweis der Zahlung ist der Anmeldung eine Kopie des Überweisungsbeleges zur Prüfung beizufügen. Spätestens zehn Tage vor dem Prüfungstermin erfolgt die Einladung zur Prüfung.
Ablauf der Prüfung:
Die Prüfung für den innerstaatlichen und grenzüberschreitenden Verkehr besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Prüfungsteil. Der schriftliche Prüfungsteil besteht aus Fragen, die entweder
Multiple-Choice-Fragen mit vier Antworten zur Auswahl oder
Fragen mit direkter Antwort oder
eine Kombination beider Systeme umfassen.
Der Zeitansatz für die Prüfung des innerstaatlichen und grenzüberschreitenden Verkehrs beträgt 3 1⁄2 Stunden, für eine beschränkte innerstaatliche Prüfung 3 Stunden. Der mündliche Teil der Prüfung soll eine halbe Stunde je Prüfling nicht überschreiten. Die Ergänzungsprüfung für den grenzüberschreitenden Verkehr wird als mündliche Prüfung durchgeführt. Die Prüfungsdauer beträgt maximal 30 Minuten. Voraussetzung zur Zulassung zur Prüfung ist der Nachweis über die fachliche Eignung für den innerstaatlichen Binnenschiffsgüterverkehr.
Detaillierte Informationen erhalten Sie mit der Anmeldung zum Lehrgang mit dem IHKMerkblatt „Binnenschiffsgüterverkehr/Prüfungsanmeldung“.

Keine Prüfungstermine bekannt

Serviceoptionen

Basis-Service
  • Vermittlung der Schulungsinhalte
  • Moderne Schulungsräume
  • Qualifizierte Dozenten
Full-Service
  • Basis-Service inclusive
  • Einzelzimmer-Unterbringung (*** Hotel)
  • Vollverpflegung - Ausnahme Abendessen

Mit unseren beiden Service-Optionen bieten wir unseren Kunden eine leistungsbezogene Preisdifferenzierung. Vorteile: 1. Der Lehrgangsteilnehmer kann sich vollumfänglich auf seinen Qualifikationserwerb konzentrieren. 2. Das Personalwesen gewinnt Zeit für die wesentlichen Aufgaben des Tagesgeschäftes.

Downloads

Unser Lehrgangsangebot mit ausführlichen Beschreibungen steht Ihnen als Lehrgangsprogramm im PDF-Format zur Verfügung. Links können Sie abgebildet das deutsche und rechts das schweizerische Angebot einsehen.

Benötigen Sie Unterstützung?

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir werden uns schnellstmöglich melden und Ihr Anliegen lösen.