Lehrgangsprogramm

Jährlich werden wir unser Lehrgangsprogramm für die Transport- und Logistikbranche aktualisieren - insbesondere für die Binnenschifffahrt. Zum Start 2019 beginnen wir zunächst mit vier Kategorien, zum Beispiel ADN/GbV (Gefahrgut).

Wie am deutschen Standort Duisburg legen wir ein ausführliches Lehrgangsprogramm, d.h. mit Informationen zu den einzelnen Lehrgängen, jährlich auf. Dieses ist als Printfassung und genauso digital zum Download verfügbar. (Download siehe unten)

In unseren ehrenamtlichen Aktivitäten beobachten wir die Herausforderungen in der Umsetzung der europäischen Richtlinie „Anerkennung von Berufsqualifikationen in der Binnenschifffahrt“. Diese Arbeit ist hilfreich praxisorientierte Schulungskonzepte zu entwickeln.

Die Erfolgsfaktoren unserer Weiterbildungsangebote sind

ADN Gefahrgut

Zur Erhöhung und Beibehaltung der Sicherheit bei der Beförderung von gefährlichen Gütern muss ein ADN-Sachkundiger an Bord sein.

Ausbilderqualifikation

Die Personalentwicklung beginnt bei der Ausbildung des Nachwuchses. Der Ausbilder nimmt hierbei eine Schlüsselrolle im Betrieb ein.

Berufsqualifikationen Patente

Eine fundierte Vorbereitung zur Übernahme von zusätzlicher Verantwortung ist erforderlich, um den Herausforderungen gewachsen zu sein.

Existenzgründung

Die Unternehmertätigkeit in der Binnenschifffahrt bedarf einer WSV-Erlaubnisurkunde.

Fähren

Quereinsteiger müssen u.a. die Grundlagen für den sicheren Übersetzverkehr erkennen und rechtlich bewerten können.

Fahrgastschifffahrt

Auf Fahrgastschiffen muss sich Sicherheitspersonal mit unterschiedlichen Aufgabenstellungen befinden, sobald sich Fahrgäste an Bord aufhalten.

Hafen und Logistik

Die Binnen- und Seehäfen sind wichtige Partner der einzelnen Verkehrsträger. Die Vernetzung zwischen Besatzungsmitgliedern und Hafenpersonal ist wichtig.

Qualitäts- und Umweltmanagement

Die Anforderungen an Qualität und Umwelt haben einen besonderen Stellenwert in der Logistikkette.

Sicherheit und Gesundheitsschutz

Sicherheitsregeln sind nicht nur bei Einstellungen von Personal, sondern auch bei Veränderungen in Aufgabenbereichen erforderlich.

Sprechfunk

Zur Teilnahme am Binnenschifffahrtfunk auf den Wasserstraßen der Zonen 1 bis 4 muss zur Gerätenutzung ein anerkanntes Sprechfunkzeugnis vorliegen.

Technik

Zur Übernahme von Aufgaben im technnischen Bordbetrieb, bedarf es einer qualifizierten Vorbereitung.

Maßgeschneidertes

Alle Lehrgänge können als In-House-Veranstaltung gebucht werden. Wir vereinbaren einen umsetzbaren Wunschtermin bei Ihnen vor Ort.

Downloads

Unser Lehrgangsangebot mit ausführlichen Beschreibungen steht Ihnen als Lehrgangsprogramm im PDF-Format zur Verfügung. Links können Sie abgebildet das deutsche und rechts das schweizerische Angebot einsehen.

Benötigen Sie Unterstützung?

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir werden uns schnellstmöglich melden und Ihr Anliegen lösen.